EAST

Aus WikiFur
Wechseln zu: Navigation, Suche

EAST Con - Episches Abfeiern Streunender Tiere[Bearbeiten]

EAST Plakat 2011 entworfen von Snowwolf

Die EAST entstand aus der Idee heraus, die Auswahl der ostdeutschen Events im Raum Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Süd Brandenburg von den zwei mal im Jahr stattfindenen Sachsen Fur Dances, der Tierischen Jahresendsprengung in Leipzig und der MOC um eine viertägige Convention zu erweitern.

Die EAST bietet ein festes großes Programmangebot und auch bei schlechten Wetter eine bequeme Unterbringung der Gäste in einer Jugendherberge. Auffallend ist bereits der Name, welcher ebenfalls in russich angegeben wird. Der Conventionname Episches Abfeiern Streunender Tiere stellt auch das Motto der Convention dar.

Programm-Angebote[Bearbeiten]

Da man bereits zu Beginn einen großen Wert auf ein vielfältiges Programmangebot legte, wurde dies bereits zur ersten EAST eingearbeitet. Es standen hierfür zwei Sigräume und ein Hauptsaal zur Verfügung. Bereits zu Beginn gab es zwei Furdances (Donnerstag und Samstag), eine Bar (Samstag), die von der Tropicon übernommenen Tropischen Fursuitspiele und einen Fursuitwalk. Dazu kamen zur ersten EAST auch Karaoke, der Artist Ambush, ein Fursuitfotoshooting sowie eine Airsoft,- Fursuitbau, Religions- und Spiritualitätsig und ein 3D Kino.

Auf der zweiten EAST wurde das selbige Konzept weiter ausgearbeitet. Da in der Jugendherberge in Falkenstein ein komplett ebenerdiger Saal zur Verfügung stand, wurde dort eine groß ausgebaute Bühne und eine wesentlich leistungstärkere Soundanlage ermöglicht. Dies sorgte mit für eine Verbesserung der Bühnenprogramme. Die Fursuitspiele wurden nun komplett von LeTigre moderiert. Auch wurde durch die Einführung einer Artshow auch eine Auktion ermöglicht, welche durch Djenga moderiert wurde. Das 3D Kino wurde allerdings auf 2D Vorführung umgestellt, sowie der Artist Ambush zum Sturmzeichnen geändert. Die beiden Furdances wurden nun zeitlich mehr zusammengelegt (Freitag & Samstag) und am Samstag durch eine Bar ergänzt. Hier kamen noch die Sigs Rezitieren mit Zsar, Schnitzeljagd, Fursuitverhalten, Tools of the digital trade (vom Ehrengast Changer the Elder), Aus der Mitte des Bildes - Filmschnitt und Arnis Escrima Kali (Philippinischer Stockkampf). Der Fursuitwalk fand diesmal nicht im Nachbarort, sondern in der Altstadt von der über 50km entfernten Stadt Wernigerode mit 18 Fursuitern statt.

Auf der dritten EAST gab es passend zum Charityprojekt zur Unterstützung des Fördervereins des Zoos Aschersleben, dort einen Besuch mit Fursuitern, welches von der lokalen Presse mitverfolgt wurde. Die Artshow wurde in den Billiardraum verlegt und bot nun wesentlich mehr Platz für die Ausstellung und den Dealers Den. Auch die Fursuitlounge und die Bar wurden komplett überarbeitet und für die Gäste anspruchsvoller gestaltet.

Ehrengäste[Bearbeiten]

  • EAST 1 - Asgra (DJ)
  • EAST 2 - Changer the Elder (Digital Kunstler)
  • EAST 3 - AlectorFencer (Künstlerin)

Team EAST 1[Bearbeiten]

  • Organisation:

Konu Eikuku Hentaru - Zentralverwaltung, LeTigre- Assistent ZV, Stageorganisator, Ray - Fursuit and Registration, Leu - Sicherheitschef,

  • Stab:

Vulky - SF-TV, Shorty - Website, Shadow the Darklightwolf - Technic,

  • SPU / DJ:

Asgra Djenga (Fjordwolf), LeTigre, MaCID,

Team EAST 2 - Furverence[Bearbeiten]

  • Organisation:

Konu Eikuku Hentaru - Zentralverwaltung LeTigre- Assistent ZV, Stageorganisator, Bar Ray - Fursuit and Registration Leu - Sicherheitschef und Artshowleiter SleepyPaws - Soundtechnik

  • Stab:

Shorty - Website & online Registration Shadow the Darklightwolf - Technik Jorinda - Registration sekaab - SF-TV Souris - Bar Laiko - Bar

  • SPU / DJ:

LeTigre SchattenMC Djenga (Fjordwolf) MaCID


Team EAST 3 - The Kingdom Far Far Away[Bearbeiten]

  • Organisation:

Konu Eikuku Hentaru - Zentralverwaltung LeTigre- Assistent ZV, Bar Ray - Fursuit and Registration Leu - Sicherheitschef und Artshowleiter SleepyPaws - Soundtechnik toranor - Assistent ZV, Allgemeinbereich

  • Stab:

Shorty - Website & online Registration Shadow the Darklightwolf - Technik Jorinda - Registration Atrox - Reinigungsdienst

  • SPU / DJ:

LeTigre Konu Eikuku Hentaru Djenga (Fjordwolf) MaCID


Bisherige und geplante EAST[Bearbeiten]

  • 8. - 11. September 2011 - Jugendherbge Nebra - 37 Gäste (12 Fursuiter)
  • 27. - 30. September 2012 - Jugendherberge Falkenstein / Harz - 57 Gäste (24 Fursuiter)
  • 19. - 22. September 2013 - Jugendherberge Falkenstein / Harz - 95 Gäste (39 Fursuiter)
  • Geplant vom 24.- 27. Juli 2014 - Jugendherberge Dessau - Roßlau

Referencen[Bearbeiten]

http://www.sachsen-furs.de