DoPE-Show 5

Aus WikiFur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Titel der fünften DoPE-Show war The Phantom of the Pawpet-Show, angelehnt an das Musical Das Phantom der Oper und passend zum "Theater und Kino"-Motiv von Eurofurence 10.

Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Lionel, Mika, Lori und Poke reisen nach London, weil sie vier Karten zu einem Opernbesuch gewonnen haben. Keiner von ihnen weiß jedoch genau, wer nun an diesem Gewinnspiel teilgenommen hatte, und auch im weiteren Verlauf der Show erleben die vier eine Reihe von seltsamen Ereignissen, sorgfältig geplant und überwacht vom Phantom der Puppenshow. Der alte Geschichtenerzähler in den Kanälen unter der Oper mag vielleicht mehr darüber wissen ...

Team[Bearbeiten]

Autoren[Bearbeiten]

Regie[Bearbeiten]

  • Cheetah

Puppenspieler[Bearbeiten]

Schauspieler[Bearbeiten]

Bühnenhelfer[Bearbeiten]

Technik[Bearbeiten]

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • Erstmalig wurden Parodien der benutzen Songs vom Pawpet-Team selbst gesungen und aufgenommen.
  • Gegen Ende der Show wurden von eingewisenen Zuschauern aus dem Publikum Gegenstände auf die Bühne geworfen, was für einen großen Überraschungseffekt beim Rest der Zuschauer sorgte.
  • Erstmalig wurden Raumklangeffekte durch hinter den Zuschauern aufgestelle Lautsprecher eingesetzt. Dies ist seitdem Standard der Show.
  • "The Phantom of the Pawpetshow" ist die erste (und zur Zeit einzige) auf DVD erhältliche Show. Die DVD unterstützt Multiangle (alternativer Blickwinkel) und gibt dem Betrachter die Möglichkeit eines Blicks hinter die Puppenbühne während der laufenden Show.
DoPE

EF6 (2000) | EF7 (2001) | EF8 (2002) | EF9 (2003) | EFX (2004) | EF11 (2005) | EF12 (2006)) | EF13 (2007) | EF14 (2008)